Das Geheimnis der schwarzen Folie

Taste b in PowerPoint

Einsatz Powerpoint

Wer von Vorträgen, Referaten oder Präsentationen spricht, hat regelmäßig PowerPoint oder eine ähnliche Präsentationssoftware im Kopf. Häufig werden inzwischen Vorträge nicht mehr klassisch vorbereitet, sondern gleich mehr oder weniger  professionell  am Bildschirm zusammengeschrieben. Nicht selten erlebt man dann Präsentationen mit regelrechten „Folienschlachten“ die  noch dazu – weil jeder Punkt wenigstens als Stichwort aufgeführt wurde – manchmal „mitgelesen“ werden. Kaum jemand hört da dem Referenten noch richtig zu.

Was ist ein Vortrag?

Das ist natürlich für den Vortragenden sehr frustrierend, weil die Wirkung der Themen, die man ansprechen will, verpufft und das Publikum nicht erreicht. Das was einen Vortrag ausmachen sollte, nämlich  auch Gesten / Mimik / Blickkontakt und Körpersprache kommt beim Publikum nicht an. Maximal die visuellen Reize, Fotos und Animationen werden vom Auditorium noch wahrgenommen. Das reicht nicht aus, denn der Referent hat mehr verdient!

Wie bekomme ich Aufmerksamkeit zurück?

Nur wenn auf der Leinwand keine Folie mehr zu sehen ist, entsteht eine Unterbrechung und das Publikum kommt ganz zurück zum Referenten. Jetzt können Gesten,  Mimik, Blickkontakte etc. wieder durchdringen und man nimmt Dich als Menschen – der was zu sagen hat – war.

Was kann man machen? 

Früher hat man bei seinem Vortrag ab und zu den Overheadprojektor abgedeckt oder die Overhead-Lampe ausgemacht. Seit ein paar Jahren benutzten erfahrene Referenten – auch in Powerpoint – zwischendurch eine Folie die schwarz gefärbt war, damit der Beamer kein Licht mehr erhielt und die Leinwand nicht beleuchtet wurde. (Siehe z.B. hier)

Die schwarze Folie ist jetzt m.E. elegant abgelöst, denn in PowerPoint (z.B.Office 2011 Mac) genügt es inzwischen, wenn man auf der Notebook-Tastatur die Taste „b“ drückt, schon wird alles dunkel

Damit hat der Referent – wann immer gewünscht – die volle Aufmerksamkeit des Publikums (zurück)…. ✔️

Man kann auch gleich beim Start – wenn der Beamer ausgerichtet und eingestellt wurde –  mit „b“ alles dunkel machen und mit voller Konzentration des Publikums den Vortrag beginnen. Will man wieder die Folien zeigen drückt man erneut die Taste „b“ (oder eine beliebige Buchstaben-Taste oder die Mouse) und schon ist man wieder bei der „Ausgangsfolie“. So einfach ist das… . !

Übrigens: Bei mir steht „b“  für „black“ wie schwarz…😃

Weitere Tipps & Tricks für erfolgreiche Präsentationen findet Ihr hier in meinen E-Book.

 

Leave a Comment

*